RUB » Serviceeinrichtungen » ZFA » Sprachen » Chinesisch

Kontakt

Geschäftszimmer ZFA
Unsere Kontaktdaten, Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie
hier

Lehrende

Bi-Lin Ho
Torben Müller

Lehrangebot

Das ZFA bietet aktuell Kurse ab der Niveaustufe A1 bis zur Niveaustufe A2 GeR an. Die Niveaustufe A2 wird nicht in jedem Semester angeboten. Bitte informieren Sie sich im Vorlesungs-
verzeichnis über die jeweiligen Teil-
nahmevoraussetzungen. Weitere In-
formationen zum GeR finden Sie hier:
Niveaustufenübersicht
Veranstaltungsbeschreibungen
Vorlesungsverzeichnis ZFA

Tandem

Informationen zum Tandemlernen

Formalia

Fristen und Termine
Einstufungstest



中文/汉语


Die Tatsache, dass Chinesisch schon seit Jahrtausenden die wichtigste Verkehrssprache im ostasiatischen Raum ist und auf eine über 3000jährige Schriftkultur zurückblickt, ist ein grundlegendes Motiv für das Erlernen dieser Fremdsprache. Aber auch Chinas wachsende Bedeutung für die Weltwirtschaft, vor allem als größter Handelspartner vieler europäischer Konzerne, ist ein wichtiges Argument für Lernende des Chinesischen hinsichtlich ihrer beruflichen Perspektiven. Chinesisch lernen bedeutet aber auch, in der globalisierten Welt mit Verstehen des chinesischen Kulturraums zur Verständigung zwischen Europa und Asien beizutragen.

Wussten Sie schon...

  • dass Chinesisch von 1,2 Milliarden Menschen gesprochen wird? Damit ist die chinesische Sprache die meistgesprochene Muttersprache der Welt.
  • dass Putonghua oder auch Mandarin – wie man das Hochchinesische nennt – seit 1971 eine der sechs offiziellen Amtssprachen der Vereinten Nationen ist?
  • dass angesichts der großen Bevölkerungszahl Chinesisch – nach Englisch – die zweitwichtigste Sprache im Internet ist?

Aktuelles aus dem ZFA

Klausuranmeldung
20.06.2018 (Organisation)
Bis zum 15.07.2018, 23:59 Uhr ist die Anmeldung zu den Abschlussklausuren im Juli der Sprachkurse des ZFA möglich. Ersthörende der RUB melden sich über CampusOffice an - Externe Teilnehmer schreiben eine E-Mail an das Geschäftszimmer und geben zwigenden folgende Angaben an: genauer Kurstitel und Dozent. In allen Lehrveranstaltungen des ZFA gilt eine Anwesenheitspflicht von 75%. Studierende, die diesen Prozentsatz unterschreiten, können nicht mehr zur Prüfung zugelassen werden und können generell keinen Leistungsnachweis erwerben. Die Nachschreibeklausur ist ein Ausweichtermin für Studierende, welche die Hauptklausur nicht bestanden haben, oder nachweislich krankheitsbedingt verhindert waren. Sollten Sie sich aus anderen Gründen direkt für die Teilnahme an der Nachschreibeklausur entscheiden, beachten Sie bitte, dass es keinen weiteren Klausurtermin geben wird und wir auch keine Einzeltermine anbieten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Geschäftszimmer. Die Anmeldeverfahren für die Nachschreibeklausur starten erst nach dem Haupttermin.

Introduction to English for academic purposes
20.06.2018 (Organisation)
Auch in diesem Semester bietet das ZFA in Kooperation mit dem International Office im Rahmen des Projektes "Universität ohne Grenzen" wieder spezielle Englischkurse für Studierende und Studieninteressierte mit einem registrierten Aufenthaltstitel als Flüchtling an: Introduction to English for academic purposes