RUB » Serviceeinrichtungen » ZFA » Sprachen » Niederländisch

Kontakt

Hendrik Neukäter
Raum SH 2/213
Tel +49 (0)234 32 21589
Sprechstunde: n.V.
hendrik.neukaeter@rub.de


Lehrende

Philipp Fauser
Kim Liffers
Hendrik Neukäter
Sabine Wallmann

Lehrangebot

Das ZFA bietet aktuell Kurse ab der Niveaustufe A2 bis zur Niveaustufe B2 GeR an. Ab der Niveaustufe B1/B2 werdem diese nicht in jedem Semes-
ter angeboten. Um die Niveaustufe B2 abzuschließen, muss der Schreib-
kurs bzw. der Kurs B1/B2 und B2 mündlich zweimal hintereinander besucht werden. Bitte informieren Sie sich im Vorlesungsverzeichnis über die jeweiligen Teilnahmevoraus-
setzungen. Weitere Informationen zum GeR finden Sie hier:
Niveaustufenübersicht
Veranstaltungsbeschreibungen
Vorlesungsverzeichnis ZFA

Zertifikate

UNIcert®
CNaVT
DAAD-Sprachzeugnis

Tandem

Informationen zum Tandemlernen
Gruppen-Tandem Niederländisch

Formalia

Fristen und Termine
Einstufungstest



Nederlands

"Het grote verschil tussen Nederland en België is dat de Nederlanders altijd op zoek zijn naar antwoorden en de Belgen naar de juiste vraag." Rick de Leeuw



Wussten Sie schon...

...dass das größte Wörterbuch das Woordenboek der Nederlandsche Taal (WNT) ist und dass daran 134 Jahre gearbeitet wurde? Es besteht aus insgesamt 350.000-400.000 Wörtern, die auf 40 Bänden verteilt sind. Wem das zu viel Papier ist, findet das Wörterbuch auch im Internet.



 

Niederländisch im Tandem lernen

Verbinden Sie im nächsten Semester die Verbesserung Ihrer Niederländischkenntnisse mit einem Aufenthalt an der Universität Utrecht und mit dem Kontakt zu niederländischen Studierenden, die Deutsch lernen. Die Anmeldungen sind ab sofort möglich. Infos auf der
Tandem-Seite für Niederländisch.

Aktuelles aus dem ZFA

Sprechstunde am 12. Februar
11.02.2019 (Organisation)
Aus dringenden Gründen muss die Sprechstunde am Dienstag, dem 12. Februar leider entfallen. In dringenden Fällen melden Sie sich bitte unter zfa@rub.de . Wir bitten um Entschuldigung.

Mithilfe von Sprachkursen und dem International Office ins Ausland
23.01.2019 (Organisation)
Am 16.01.2019 erschien in der WAZ ein Artikel über das International Office der RUB. Die beiden Erasmus-Studentinnen Iana Primovici und Jana Henninger haben bei uns erfolgreich mehrere Kurse absolviert. Jana Henninger sagte uns zudem, dass die bei uns belegten Schwedischkurse sie sehr gut auf die Zeit in Schweden vorbereitet haben. Den ganzen Artikel finden Sie hier: Abenteuer leben, in Europa studieren (WAZ Rhein-Ruhr, Mittwoch 16.01.2019)

Anmeldung Kompaktkurse
15.01.2019 (Organisation)
Für die Kompaktkurse des WiSe 18/19 können Sie sich noch per E-Mail an zfa@rub.de nachmelden (gilt nicht für Kompaktkurse Englisch). Bitte senden Sie uns Ihren Kurswunsch, Ihre Matrikelnummer und Informationen zu Ihrem Nachweis (Einstufungstest, abgeschlossener Vorgängernkurs in welchem Semester / Zertifikat vorhanden (bitte Scan anfügen)). Sofern Sie die Voraussetzungen erfüllen melden wir Sie gerne noch an.

Evaluationsergebnisse WiSe 17/18
18.12.2018 (Organisation)
Auch im Wintersemester 17/18 waren Sie wieder sehr zufrieden mit unseren Sprachkursen. Das zeigt sich auch in der Weiterempfehlungsquote von fast 100%! Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr positives Feedback

Aktuelles aus dem Bereich Niederländisch


:

CNaVT im Sommersemester 2017
25.01.2017:
Ab sofort können sich Studierende der RUB und andere Interessierte für die Prüfungen zum CNaVT anmelden, die am 6.5.2017 bei uns stattfinden werden. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 8.3.2017. Die Prüfung ist insbesondere interessant für Studierende der RUB interessant, die z.B. ihr Studium mit einem Master in den Niederlanden oder Belgien fortsetzen möchten oder den Einstieg ins Berufsleben bei einer Firma in einem unserer beiden niederländischsprachigen Nachbarländer wagen möchten.

Niederländisch Gruppentandem im Sommersemester 2017
01.02.2017:
Lust auf Amsterdam und einen interkulturellen Austausch mit einem niederländischen Muttersprachler? Sehr gut, dann haben wir etwas für Sie! Im Sommersemester 2017 bietet das ZFA wieder den Gruppen-Tandemkurs in Zusammenarbeit mit der Universiteit van Amsterdam an. Hierbei arbeiten die Studierenden sowohl persönlich an je einem verlängerten Wochenende in Bochum und Amsterdam als auch regelmäßig in Videokonferenzen.